BIJOU_CONTEMPORAIN

Bienvenue sur mon blog

  • Accueil
  • > Akihiro IKEYAMA (JP)
  • > Schmuck 2013 – EXPO ‘Irony forest’ – Akademie der Bildenden Künste München (DE) – 7-13 Mars 2013

04/03/2013

Schmuck 2013 – EXPO ‘Irony forest’ – Akademie der Bildenden Künste München (DE) – 7-13 Mars 2013

Irony forest

Die drei Künstler arbeiten in der Schmuckklasse von Prof. Otto Künzli in der Akademie der Bildenden Künste München : Akihiro Ikeyama (Japan) seit 2008, Junwon Jung (Südkorea) und Mari Iwamoto (Japan) seit dem Jahr 2010

Ausstellung in der AkademieGalerie

Eröffnung MI 06.03.13 | 20:00 Uhr
Öffnungszeiten 14:00 – 20:00 Uhr |
SA 14:00 – 18:00 Uhr

Irony forest -during SCHMUCK - Akihiro Ikeyama / Junwon Jung / Mari Iwamoto Die drei Künstler arbeiten in der Schmuckklasse von Prof. Otto Künzli in der Akademie der Bildenden Künste München: Akihiro Ikeyama (Japan) seit 2008, Junwon Jung (Südkorea) und Mari Iwamoto (Japan) seit dem Jahr 2010

irony forest
Der Wald ist gleichsam ein konzentrierter Raum der Naturgegenstände, zugleich aber auch ein Lebensraum, wo Tiere, Pflanzen und Zivilisationen ihre Lebenswurzel fassen. Er ist auch der materielle Raum, in dem die Sehnsucht der modernen Menschen nach der Natur gestillt werden kann. Die Holzbalken, die als Produkt der Abholzung des Waldes entstehen und für die Bauarbeit verwendet werden, werden im Ausstellungsraum wieder zu einer Baumgruppe arrangiert. Das Phänomen der modernen Gesellschaft, in der Wälder produziert werden, damit sie abgeholzt werden können, findet darin seinen besonderen Ausdruck: nämlich als Ironie. Mit diesen Schmuckarbeiten möchten wir zeigen, welche Beziehung wir in einer solchen Gesellschaft zur Natur haben können.

Schmuck 2013 – EXPO 'Irony forest' - Akademie der Bildenden Künste München (DE) - 7-13 Mars 2013 dans Akihiro IKEYAMA (JP) ironie-forest-ganz

Akihiro Ikeyama / Junwon Jung / Mari Iwamoto
Die drei Künstler arbeiten in der Schmuckklasse von Prof. Otto Künzli in der Akademie der Bildenden Künste München: Akihiro Ikeyama (Japan) seit 2008, Junwon Jung (Südkorea) und Mari Iwamoto (Japan) seit dem Jahr 2010. In ihren Werken arbeiten sie mit Materien oder Formen aus der Natur und betrachten mit einem je verschiedenen Blick die Beziehung zwischen der modernen Gesellschaft und der Natur

Mari-Iwamoto-FlourishRing 2012 Mari Iwamoto – Flourish Ring 2012

Akihiro Ikeyama brooch 2012 | antler, steel, color, catgut | 8cm x 6cm x 3cm Akihiro Ikeyama brooch 2012 -  antler, steel, color, catgut

 

Akademie der Bildenden Künste München
AkademieGalerie
Akademiestraße 2 – 4,
80799 München
Tel: +49 / 89 / 38 52 -0
Fax: +49 / 89 / 38 52 -206
post@adbk.mhn.de

2 réponses à “Schmuck 2013 – EXPO ‘Irony forest’ – Akademie der Bildenden Künste München (DE) – 7-13 Mars 2013”

  1. Sharon Tenenbaum Fine Art Photography dit :

    Gucowooo iloegraa Sharon Tenenbaum Fine Art Photography aaiei eueawo!

  2. Bali Mojo dit :

    Qaenapoon iwabifei; Bali Mojo kaiuppao
    penaeibo.

Laisser un commentaire

 

MODELSCULPT |
Valérie Salvo |
dochinoiu |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | Françoise Fourteau-Labarthe
| Aidez les jeunes artistes
| Tableaux de Christian Maillot